Im Rahmen der Beratung werden Energieverbrauchswerte aufgenommen und analysiert. Energiedaten vom Gebäude, Anlagen, Betriebsabläufen oder sogar von Beförderungsmöglichkeiten werden dabei miteinbezogen. Durch die Analyse der Energieverbrauchswerte und der Lastprofile des Kunden identifiziert der Berater Effizienzmaßnahmen und Einsparmöglichkeiten. Diese werden hinsichtlich derer Investitionskosten und Einsparpotenziale bewertet. Amortisationsberechnungen bzw. Lebenszyklus-Kostenanalysen leisten dem Kunden Hilfestellung und Orientierung für künftige Investitionsentscheidungen. Alle Grundlagen und Ergebnisse werden dem Kunden in einen Energieberatungsbericht zur Verfügung gestellt.

Förderbare Energieberatung im Mittelstand

Energie-Fachberater

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie übernimmt für diese Energieberatung im Mittelstand inkl. einer eventuellen Umsetzungsbegleitung 80% der entstehenden Kosten. Für KMUs (KMU=kleine und mittlere Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeiter und einem Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. € oder einer Jahresbilanzsumme von höchstens 43 Mio. €) mit jährlichen Energiekosten über 10.000 €, werden maximal 8.000 € übernommen. Für KMUs mit jährlichen Energiekosten bis 10.000 €, werden maximal 800 € der entstehenden Kosten übernommen.

Lassen Sie sich von uns beraten und senken Sie Ihre Betriebskosten langfristig durch effiziente und wirtschaftliche Maßnahmen. Wir unterstützen Sie auch gerne bei der Antragsstellung.