Eigenstromkonzepte

Bedingt durch die immer weiter steigenden Energiepreise und sinkende Einspeisevergütung für Solarstrom ist es heutzutage besonders lukrativ, die Produktion des benötigten Stroms selbst in die Hand zu nehmen und dadurch eine Unabhängigkeit von Energiekonzernen zu schaffen. Wir erstellen für jeden ein individuelles Energiekonzept.

Übersicht-Eigenstrom-neu
gelb2
eigens

Eigenstrom ist Solarstrom, der über eine Photovoltaikanlage produziert wird und dann selbst für eine Firma, ein Wohnhaus, eine Sportverein, etc. genutzt wird.

Warum sollte sich heutzutage jeder Gedanken über Eigenstromerzeugung bzw. Eigenstromnutzung machen?

In den letzten Jahren sind die Strompreise stetig gestiegen. Leider ist davon auszugehen, dass sich dieser Trend fortsetzt. Nach Ansicht des Bundesverbands der Verbraucherzentralen wird es auch in den kommenden Jahren deutliche Preissteigerungen beim Strompreis geben, jährlichen Erhöhungen der Strompreise von drei bis fünf Prozent sind zu erwyarten. Vor allem Haushalte, kleine bis mittelständische Unternehmen, Kommunen aber auch Sportvereine sind davon maßgeblich betroffen.

Im Jahr 2014 gab es eine Erhöhung der EEG-Umlage von 5,277 ct/kWh auf mittlerweile 6,24 ct/kWh.

Ein Grund für die Erhöhungen ist vor Allem der notwendige Netzausbau für den – von der Politik forcierten – Ausbau der Stromautobahnen für Offshore-Windenergieanlagen.
Weiterhin sind einige große Konzerne von der EEG-Umlage befreit. Deren Anteil wird zusätzlich auf die restlichen Verbraucher umgelegt. In Wahrheit braucht man mit einer Eigenstromanlage für den größten Teil des produzierten Stroms überhaupt keine Förderung mehr und erwirtschaftet dennoch höhere Erträge als zuvor.

Eigenstromverbrauch / Eigenstromnutzung lohnt sich immer mehr!

Je höher der Anteil vom selbst verbrauchten Strom ist, desto weniger Strom muss vom Energieversorger bezogen werden. Durch Speicherung des Sonnenstroms kann der Eigenverbrauchsanteil deutlich gesteigert werden. Dies erhöht den Anteil der Eigenstromnutzung erheblich. Dadurch werden die Betriebskosten kalkulierbarer. Die Ersparnis wiegt bei derzeitigen Strompreisen höher als der Erlös bei der Einspeisung. Außerdem entsteht dadurch eine zunehmende Unabhängigkeit vom Energieversorger und dessen ungerechtfertigten regelmäßigen Stromerhöhungen.

Bereits seit 2011 kann Solarstrom günstiger produziert als aus dem öffentlichen Netz bezogen werden.

Bisher war es eher rentabel, den durch Photovoltaik produzierten Strom ins öffentliche Netz einzuspeisen und durch die gesetzlich garantierte Einspeisevergütung, welche über dem gängigen Strompreis lag, zu profitieren.

Durch die ständig sinkende Einspeisevergütung und die steigenden Strompreise wird der Eigenverbrauch des produzierten PV-Stroms immer interessanter.

WALTER konzept hat verschiedene Konzepte – mit Eigeninvestition und ohne Eigeninvestition – zur Eigenstromnutzung entwickelt: